Ich lebe noch?!

Hallo

Ich weiß, dass ich mich lange nicht mehr gemeldet habe, aber ich habe viel zutun, das ich leider immer wieder vergessen habe, meinen Blog zu pflegen.

Ich werde euch mal kurz erzählen, was ich in den letzten 5 Monaten erlebt habe:

2016-03-22 14.36.39

Im Dezember war das Office geschlossen, dies haben Mirjam, 2 weitere Freiwillige und ich genutzt um gemeinsam in den Urlaub zufahren. Wir waren über Silvester in Mosambik, genauer gesagt in Tofo. Dort haben wir viele andere Deutsche getroffen, um mit Ihnen die Tage vor und nach Silvester gemeinsam am Strand zu verbringen. Nachdem wir von unserem Erholungsurlaub wieder gekommen waren, sind wir gleich weiter nach Coffee Bay gefahren. Das ist ein kleines Stranddörfchen, das ein reines Surferparadis sein soll. Wir sind dort 5 Tage lang am Strand mit einem Guide nach Port St. Johns gewandert. Übernachtet haben wir bei den Einheimischen in Ihren Dörfern und wurden lecker von Ihnen bekocht.

 

Mirjam und ich haben zwei Rover auf ihre drei Monatigen Aufenthalt bei der Organisation „Aktion Tagwerk“ vorbereitet. Wir haben Ihnen Deutschunterricht geben, erklärt wie das komplizierte Öffentliche Verkehrswesen funktioniert und haben mit Ihnen eine Präsentation vorbereitet und einstudiert, die sie in Deutschland präsentieren müssen.

 

In diesem Jahr sind einige tolle Aktionen von den Pfadfindern gelaufen. Wir hatten das Imbizio, das ist eine Halbtagesaktion, in der das neue Jahres Thema „Disability is not anability“vorgestellt wurde und durch Motivationssprecher sind die einzelne Leute motiviert worden, auch was in ihren Stämmen zu machen. Das ganze wurde am Morgen mit einer Parade durch die Stadt gestartet.

Dann gab es noch die BP Camps. Die sind unserem Pfadfindergründer Baden – Powell (BiPi) zu seinen Geburtstags gewidmet. Außerdem wurden verschiedene Aktionen zur JAhresaktion gestartet. Es wurden sinneswahrnehmungspiele zu „Behinderungen“ gestartet oder eine Parade durch das Township gemacht. Außerdem wurde der Geburtstag von BiPi mit Kuchen und Geburtstagsständchen gefeiert.

Ende Februar ist meine Familie (Eltern und Schwester) für 3 Wochen zu Besuch dagewesen. Wir sind gemeinsam in den Krüger gefahren und anschließend 2 Wochen Richtung Kapstadt. Wir haben mehrmals  an schönen Plätzen halt gemacht und dort ein paar Tage verbracht. Es war eine tolle und schöne Zeit gewesen!

Zurzeit bin ich viel mit Admin Arbeit beschäftigt. Ich Habe unsere Computer neu aufgesetzt und aufgeräumt, unseren Server aufgeräumt und so eingerichtet das es hoffentlich viel Arbeit erleichtern wird. Nebenbei begleite ich zurzeit zwei Gruppen, die Hilfe bei Ihren Visaanträgen brauchen. Es ist einmal eine Pfadfindergruppe die vom VCP Baden zum Lager eingeladen wurde und ein Jugend Chor, der eine kleine Tour durch Deutschland machen wird.

Außerdem habe ich bei den letzten Aktionen viele Filme versucht zu drehen, aus den besten habe ich einen zusammen geschnitten, in  dem wird in 10 Minuten Pfadfinden in Mpumalanga präsentiert.

Das Video findet ihr bei Youtube: https://youtu.be/OKmC71GKeSI

Nebenbei mache ich immer viele kleine Dinge, sei es Fahrdienste in die Stadt, Buchungen bearbeiten oder die Gäste, die in unseren Schlafsälen übernachten betreuen.

ICh hoffe ich konnte euch einen kleinen Einblick geben und das ich mich bald bei euch wieder melde!

Euer Marvin!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s