Der erste Monat ist rum

Meine lieben Blogleser, da bin ich wieder

Ja ich lebe noch und ja mir gehts gut 🙂 Ich hatte in letzter Zeit einfach meine Gedanken wo anderes gehabt, Da ich immer was zu tun habe oder was gefundenhabe was ich machen kann, denke ich recht wenig an Deutschland und dann noch weniger an meinen Blog. Ich bringe euch jetzt mal auf den aktuellen Stand…

Gestern Nachmittag ist meine Mitfreiwillige Mirjam gut im Scout Center angekommen. Wir beide werden jetzt 10 Monate zusammen hier im Scout Center leben und arbeiten.

Meine Arbeit:

Heute habe ich Mirjam eingearbeitet, wie wir was machen, wo sie was findet usw. damit sie einen Überblick bekommt was auf sie zukommt. Ansonsten ist diese Woche angesagt, dass wir unsere Proposals (Anträge) fertig stellen. Wir stellen Anträge für verschiedene Aktionen, um Spender zu finden, die sowas gerne unterstützen möchten. Das sind zum Beispiel für die Jahresaktion 2016 „Disability“ oder eine Vocational training (Berufvorbereitung).

Ich habe jetzt eine neue Aktion auf Facebook gestartet, das wir jeden zweiten Tag ein anderes Pfadfindergesetz hochladen. Ich erhoffe mir von der Aktion, das sie Pfadfinder sich wieder bewusst werden, was heißt es eigentlich Pfadfinder zu sein. Ich denke das es ganz gut ankommt und ich bin schon am überlegen, was ich als nächstes machen kann. Unsere Fantasie hat da eigentlich keine Grenzen, solange es was mit der Pfadfinderei zutun hat.

Der Link zur Facebookseite

Das waren so meine Hauptaufgaben die ich zurzeit mache. Ansonsten mache ich mit unserem Scout Center Manager (Ray) die Buchungen usw. weil wir eine Konferenzhalle, mit einer Küche und Schlafräume zum vermieten haben. Das läuft leider nicht so gut, deshalb erstelle ich noch einen Flyer damit es hoffentlich bald bekannter wird und auch mehr gebucht wird.

Meine Freizeit:

Die letzten drei Wochen war ich leider alleine im Scout Center, wenn nach der Arbeit alle nach Hause sind. Meistens habe ich meine Zeit damit dann verbracht einzukaufen und zu Kochen. Anschließend habe ich draußen die Sprinkleranlage für die Pflanzen angemacht und den Sonnenuntergang genossen, aber sobald es Dunkel war bin ich rein und habe am Laptop Filme geguckt oder so. Dies ging aber nur bis Sonntag, weil seit dem mein Laptop kaputt ist. Ich muss den leider nach Deutschland schicken, weil es ein Garantiefall ist. Aber der zwischen Zeit muss ich mir einen neuen Kaufen, aber ich will einen aus Deutschland und da bin gerade am gucken wie ich den nach Südafrika bekomme… Deshalb gibt es jetzt auch keine Bilder, weil ich leider keine mehr habe… 😦

An den Wochenenden habe ich viel Zeit mit den anderen 4 Deutschen Freiwilligen verbracht. Wir haben zusammen die Rugby WM geguckt, leider ist Südafrika nur dritter geworden, aber die Neuseeländer haben echt gut gespielt beim finale… Ansonsten waren wir bei Theresa und Jan-Carl und habe dort zwei Tage verbracht. Die leben auf einen Berg, ca 30 min von mir entfernt, bei einer Tropfsteinhöhle in der Natur. Da springen auch Nachts die Affen auf den Dächern rum 😀 Die haben auch einen kleinen Fluss/bach mit einer Schwimmmöglichkeit.

Bis bald

Euer Marvin

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s